Wo drückt der Schuh?
 
Ein schönes Design wäre super (z.B. Website, Flyer, usw.)
Moderne Technik muss her (z.B. responsive Website-Programmierung, Redesign, usw.)
Schnell, schnell, Content-Marketing, bevor alles zu spät ist (z.B. Newsletter, redaktionelle Inhalte, usw.)
Machen Sie eigentlich auch…?
Einfach fragen, wenn’s geht, machen wir’s auch (Freie Texteingabe)
 
18%
Immer auf dem Laufenden - Neues aus der Marketingwildbahn

Schwere Sicherheitslücken in Apples Betriebssystemen

iOS- und macOS-Updates dringend empfohlen

Updates für das Betriebssystem können nervig sein, weshalb sie oftmals auf die lange Bank geschoben werden. Im Falle der aktuellen Apple-Updates empfiehlt sich allerdings dringend eine zeitnahe Ausführung, denn damit werden teils schwere Sicherheitslücken geschlossen. Betroffen sind alle Betriebssysteme des Herstellers – iOS, iPadOS, macOS, watchOS und tvOS.

 

Sicherheitslücken bis tief in die Systemstruktur

Schutzmechanismen werden außer Kraft gesetzt

Apples Betriebssysteme öffnen keine schädlichen Dateien, sondern warnen den Nutzer rechtzeitig und blockieren beispielsweise infizierte Apps. Normalerweise. Denn die bekanntgewordenen Sicherheitslücken reichen bis tief in die Struktur der Betriebssysteme, was Schadcodes von beispielsweise Malware ausnutzen und die Schutzmechanismen einfach aushebeln. Der Sicherheitsforscher Patrick Wardle geht davon aus, dass diese Schwachstellen mit macOS 10.15 Catalina aufgebrochen sind – ältere OS-Versionen seien wohl nicht betroffen.

 

Berichten zufolge finden bereits aktive Angriffe statt

Hersteller empfiehlt zeitnahe Ausführung der Updates

Apple selbst weiß eigenen Angaben zufolge von einem Bericht, nach dem die Schwachstelle möglicherweise bereits ausgenutzt werde. Entsprechend empfehle man dringend, die Updates schnellstmöglich auszuführen. Damit wird eine ganze Reihe von Sicherheitslücken geschlossen und ein sicherer Betrieb wiederhergestellt.

 

Ob wichtige Updates von Betriebssystemen oder mögliche Gefahren in der Netzwelt: Mit den Tramsen-News bleiben Sie auf dem Laufenden. Empfehlen Sie unsere Newsletter gerne Ihren Mitarbeitern oder Kollegen.  

 

 

Schwere Sicherheitslücken in Apples Betriebssystemen

© T J Wardoyo - iStock


Zurück

Da ist was los!

News im Netzwerk

Mit unserem Newsservice bringen wir Leben in Ihre Fanpage. Wir erstellen individuelle News und veröffentlichen diese auf Ihrer Webseite und in sozialen Netzwerken.

weitere Infos

Newsletter

Jetzt abonnieren

Trends und innovative Entwicklungen im Netz - jetzt kostenlos bestellen!

* Pflichtfeld