Wo drückt der Schuh?
 
Ein schönes Design wäre super (z.B. Website, Flyer, usw.)
Moderne Technik muss her (z.B. responsive Website-Programmierung, Redesign, usw.)
Schnell, schnell, Content-Marketing, bevor alles zu spät ist (z.B. Newsletter, redaktionelle Inhalte, usw.)
Machen Sie eigentlich auch…?
Einfach fragen, wenn’s geht, machen wir’s auch (Freie Texteingabe)
 
18%
Immer auf dem Laufenden - Neues aus der Marketingwildbahn

Neues von den Mediabastlern - September 2020

Neues Gesetz gegen Missbrauch von Abmahnungen

Wann haben Sie sich bewusst die letzte Werbeanzeige in der Zeitung angesehen? Laut aktuellen Umfragen lässt die Wahrnehmung von Printanzeigen nach, während die Wirkung von YouTube Ads in die Höhe schnellt. Des Weiteren soll ein neues Gesetz den Missbrauch von Abmahnungen eindämmen, und wir haben einen Blick auf die Vorteile eines Passwortmanagers geworfen.

 

Mit unverschlüsselten Grüßen
Ihre Digitalkumpanen von Tramsen Media

 

Bringen YouTube Ads mehr als Printanzeigen?

Umfrage zur Werbewirkung auf unterschiedlichen Plattformen

Bringen YouTube Ads mehr als Printanzeigen?

© g-stockstudio - iStock

Im Kommunikationsbereich sprechen viele schon seit längerer Zeit von alten und neuen Medien, also zum einen von klassischen Kanälen wie Print, Radio oder Fernsehen im Gegensatz zu digitalen Kanälen von Videoportalen wie YouTube über Blogs und Podcasts bis zu sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram. Betrachtet man die aktuellen Zahlen der »Statista Global Consumer Survey 2020« scheint sich ein Paradigmenwechsel anzubahnen, denn schon jetzt hat YouTube die Printmedien überholt – jedenfalls was die Wahrnehmung von Werbeanzeigen betrifft. 

mehr weiter

Anti-Abmahngesetz: Bundestag stimmt gegen Abzocke im Internet

Anforderungen für Abmahnungen sollen höher werden

Anti-Abmahngesetz: Bundestag stimmt gegen Abzocke im Internet

© RossHelen- iStock

Ob leichtfertig kopierter Text oder bewusstes Stibitzen von Bildern: Abmahnungen haben durchaus ihre Daseinsberechtigung und erfüllen eine wichtige Funktion im Wettbewerbsrecht sowie zur Wahrung der Urheberschaft. Gleichzeitig sind Abmahnungen aber auch zum lukrativen Geschäftsmodell für ausgefuchste Urheber und gelangweilte Rechtsanwälte geworden, deren strukturiertes Vorgehen zumindest als Zweifelhaft bezeichnet werden kann. Und genau dagegen hat der Bundestag nun für ein Anti-Abmahngesetzt gestimmt.

mehr weiter

Passwort vergessen, zu schwach oder geknackt?

Passwortmanager leisten wertvolle Unterstützung

Passwort vergessen, zu schwach oder geknackt?

© anyaberkut - iStock

Der Name des Haustiers oder des Lebenspartners reicht schon lange nicht mehr aus, um als Passwort wichtige Daten oder Konten vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Ganz im Gegenteil empfehlen sich immer längere Kombinationen aus Zahlen, Sonderzeichen, Groß- und Kleinbuchstaben. Natürlich sollten diese niemals für mehrere Zwecke verwendet werden, sodass für jede Anwendung ein eigenes Passwort her muss. Die kann sich dann aber kein Mensch mehr merken – ein guter Passwortmanager dagegen schon.

mehr weiter

Da ist was los!

News im Netzwerk

Mit unserem Newsservice bringen wir Leben in Ihre Fanpage. Wir erstellen individuelle News und veröffentlichen diese auf Ihrer Webseite und in sozialen Netzwerken.

weitere Infos

Newsletter

Jetzt abonnieren

Trends und innovative Entwicklungen im Netz - jetzt kostenlos bestellen!

* Pflichtfeld