Wo drückt der Schuh?
 
Ein schönes Design wäre super (z.B. Website, Flyer, usw.)
Moderne Technik muss her (z.B. responsive Website-Programmierung, Redesign, usw.)
Schnell, schnell, Content-Marketing, bevor alles zu spät ist (z.B. Newsletter, redaktionelle Inhalte, usw.)
Machen Sie eigentlich auch…?
Einfach fragen, wenn’s geht, machen wir’s auch (Freie Texteingabe)
 
18%
Immer auf dem Laufenden - Neues aus der Marketingwildbahn

Managed Hosting – Der betreute Internetauftritt

Warum Webspace und Webspace nicht dasselbe ist

Webspace gibt es wie Sand am Meer und die monatlichen Kosten dafür scheinen stetig zu sinken, weil die Anbieter offenbar gar nicht mehr wissen, wohin mit ihrem ganzen virtuellen Platz. Doch der Webspace ist nur die halbe Miete zum erfolgreichen und vor allem sicheren Webauftritt, denn der gemietete Bauplatz im Internet will erst noch korrekt genutzt werden.

 

Der Sprung ins kalte Wasser – Wird schon alles klappen

Kompatibilität und Serverkonfiguration

Webspace mieten oder Server kaufen, Wordpress kostenlos herunterladen und los geht’s mit der eigenen Website. Nur wie? Plug and Play, also „anschließen und loslegen“ wie beispielsweise bei modernen Rechnern üblich, funktioniert hier leider nicht immer. Vielmehr muss bei vorkonfiguriertem Webspace die Kompatibilität aller Komponenten sichergestellt sein. Ein funktionierender Workspace alleine ist noch kein Beweis für korrekte Einstellungen, vielmehr können auch bei scheinbar problemlos laufenden Internetanwendungen wie Content-Management-Systemen gefährliche Sicherheitsmängel vorhanden sein. Bei Servern ist die Anfälligkeit für Fehler noch deutlich höher und die Liste der Maßnahmen noch länger.

 

Kundendaten, Updates und Sicherheitslücken – wer kümmert sich drum?

Support, Backups und Krisenmanagement

Nicht wenige kleine und mittelständische Unternehmen betreiben eigene Server und lassen diese vor Inbetriebnahme einmalig vom Profi einrichten, um laufende Kosten einzusparen. Das sieht auf den ersten Blick vernünftig aus, doch wer kümmert sich denn dann um die laufenden Aufgaben? Wer spielt regelmäßige Updates der Applikationen ein? Wer repariert die E-Mail-Server, wenn sie nicht mehr funktionieren, und wer hat die Kundendaten im Blick? Wer die Backups und Serversicherheit? Müssten da bei jeder Kleinigkeit erneut Profis beauftragt werden, die sich teuer um die Probleme sorgen, nach vielleicht zwei, drei Tagen Wartezeit? Ja, und hier wird die Brücke zum Managed Hosting geschlagen, denn dort sind derartige Leistungen (Angebote beachten) in den monatlichen Gebühren enthalten.

Fazit: Das Managed Hosting ist selten die kostengünstigste Lösung für Webspace, das ist richtig, aber immer die sicherste und garantiert die bequemste.

Falls Sie bezüglich Webspace nicht auf der billigen, sondern auf der sicheren Seite sein möchten, sprechen Sie uns einfach an und wir beraten Sie gerne. Den Leistungsumfang unseres eigenen Managed Hostings durch Hosting-Rhein-Neckar finden Sie unter https://www.hosting-rhein-neckar.de

 

Managed-Hosting

© olly - Fotolia.com


Zurück

Da ist was los!

News im Netzwerk

Mit unserem Newsservice bringen wir Leben in Ihre Fanpage. Wir erstellen individuelle News und veröffentlichen diese auf Ihrer Webseite und in sozialen Netzwerken.

weitere Infos

Newsletter

Jetzt abonnieren

Trends und innovative Entwicklungen im Netz - jetzt kostenlos bestellen!

* Pflichtfeld